Montag 29. Mai 2017
Glauben|Feiern
Ein Informationsportal des Österreichischen Liturgischen Instituts

Kontakt

 

St.-Peter-Bezirk 1, Stiege 2

5020 Salzburg

 

E-Mail: oeli@liturgie.at

 

Telefon +43 662 844576-84

DVR-0029874 (046)

 

Bürozeiten:

Mo – Fr 8:00 – 12:00 Uhr

 

 

Aktuelles

Pius-Parsch-Preis 2017

Das Pius-Parsch-Institut und die Liturgiewissenschaftl. Gesellschaft Klosterneuburg vergeben zum 5. Mal einen Förderpreis für wissenschaftliche Arbeiten

auf dem Gebiet der Liturgiewissenschaft.

 

Ausgezeichnet werden wissenschaftliche Arbeiten von erheblichem Niveau, vorrangig Habilitationsschriften, Dissertationen, andere Monographien, in Einzelfällen auch wissenschaftlich
bedeutungsvolle Aufsätze oder exzellente Lizentiatsoder Magisterarbeiten.

 

Die eingereichten Studien sollen die Anliegen von Pius Parsch und der Liturgischen Bewegung thematisieren. Arbeiten, die liturgietheologische oder ökumenische Aspekte bei Parsch behandeln,
werden vorrangig berücksichtigt. Die Studien sollen nicht älter als drei Jahre sein. Der Preis ist mit 6.000 Euro dotiert. Bei Vorliegen gleichwertiger eingereichter Studien behält sich das Kuratorium
eine Preisteilung vor.


Einreichung bis spätestens 1. November 2017 an:
Pius-Parsch-Institut, Stiftsplatz 8, A-3400 Klosterneuburg, mit 2 gebundenen Exemplaren sowie einer digitalen Fassung der Studie als PDF-Datei, Lebenslauf der Bewerberin/des Bewerbers und Empfehlungsschreiben einer Professorin/eines Professors für Liturgiewissenschaft.

 

» Ausschreibung

Liturgisches Institut der deutschsprachigen Schweiz

Deutsches Liturgisches Institut, Trier

Das Gotteslob

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Grafik: Monika Bartholomé

©KBW Stuttgart

Österreichisches Liturgisches Institut
Postfach 13
A-5010 Salzburg
Darstellung:
http://www.kirchenmusikkommission.at/