Montag 27. Februar 2017
Glauben|Feiern
Ein Informationsportal des Österreichischen Liturgischen Instituts

Kontakt

 

St.-Peter-Bezirk 1, Stiege 2

5020 Salzburg

 

E-Mail: oeli@liturgie.at

 

Telefon +43 662 844576-84

DVR-0029874 (046)

 

Bürozeiten:

Mo – Fr 8:00 – 12:00 Uhr

 

 

  • Publikationen

    des Österreichischen Liturgischen Instituts

    Der "Heilige Dienst" ist die österreichische Fachzeitschrift für pastoralliturgische Inhalte.

    Zu den Publikationen des Instituts gehören ebenso die "Texte der Liturgischen Kommission für Österreich". Das ÖLI ist zusammen mit den Liturgischen Instituten in Trier und Fribourg Mitherausgeber der Zeitschriften "Gottesdienst" und "praxis-gottesdienst"sowie pastoralliturgischer Behelfe.

     

  • Service

    Anregungen &

    Downloads

    Hier finden Sie Gestaltungsideen, Tipps und Anregungen für die liturgische Praxis, Literaturhinweise und allerhand Hintergrundinformationen.

  • Kursangebote

    Fortbildung ι Informationen

     

    Informationen zu Liturgie im Fernkurs: Voraussetzungen, Möglichkeiten, Kosten etc.

    Ankündigung von Kurswochenenden und sonstigen Fortbildungsangeboten

Jahr der Barmherzigkeit

Abschluss des Jahres der Barmherzigkeit

Die Liturgie zum Abschluss des außerordentlichen Jubiläumsjahres der Barmherzigkeit

Das Liturgiereferat der Erzdiözese Wien hat eine Handreichung für den liturgischen Abschluss des Jahres der Barmherzigkeit erarbeitet.

Weg der Barmherzigkeit – eine Andacht in 14 Stationen

Das Liturgiereferat der Diözese Eisenstadt hat einen  „Weg der Barmherzigkeit“ gestaltet. Diese Andacht versteht sich als geistliche Übung in Verlängerung der Kreuzwegandachten. 

Jahr der Barmherzigkeit

Eine Handreichung zum Messbuch

Zum Beginn des Heiligen Jahres haben die Liturgischen Institute Deutschlands, Österreichs und der Schweiz eine Handreichung zum Messbuch veröffentlicht.

Ritus zur Öffnung der Pforte der Barmherzigkeit in den Ortskirchen

Der Vatikan hat für das Öffnen und Schließen der Hl. Pforten Richtlinien herausgegeben, die im Schwabenverlag veröffentlicht werden.

Gebet für alle um des Glaubens willen Verfolgten

Die weltweite Situation ist geprägt von steigender Gewalt, Terror und Krieg. Schmerzlich muss festgestellt werden, dass viele Christinnen und Christen, aber auch Gläubige anderer Religionen verfolgt und vertrieben, benachteiligt und unterdrückt werden.

Österreichisches Liturgisches Institut
Postfach 13
A-5010 Salzburg
Darstellung:
http://www.liturgie.at/