Montag 29. Mai 2017

Tagzeitenliturgie - Gestalten - Mitfeiern - Erleben

Das Liturgiereferat der Diözese Linz hat Tipps und Hinweise zusammengestellt zu Gestaltung und Feier der Tagzeitenliturgie in Gemeinschaft. Es gibt auch Links zu Beispielen gelebter Praxis (in der Diözese).

 

» Liturgiereferat Linz - Tagzeiten/Stundengebet 

 

Neuer PRAXIS-Bereich auf der Seite des Deutschen Liturgischen Instituts

Im neu gestalteten Bereich finden Sie Tageslesungen (auf Deutsch, Arabisch, Tigrinya), Fürbitten, Leitsätze zum Formulieren von Fürbitten, Anregungen zu Wort-Gottes-Feiern, Tagzeitenliturgie u.v.m.

 

» Besuchen Sie die Seite unseres Schwester-Instituts in Trier

"Gotteslob" digital

Von Vielen wird die digitale Ausgabe des "Gotteslob" sehnsüchtig erwartet. In den Social Media macht deshalb die Nachricht rasch die Runde, dass ab Herbst 2016 der Stammteil des Gebet- und Gesangbuchs digital erhältlich sein wird.

Katechumenat

Die österreichischen Bischöfe reagieren auf die steigende Zahl erwachsener Taufbewerber infolge gesellschaftlicher Veränderungen. Als Heft 14 ihrer "Schriftenreihe" publizierte die Bischöfe nun einen Leitfaden mit pastoralen Orientierungen.

Ab Herbst neue Einheitsübersetzung - auch für die Liturgie

Im Vatikan wurde die von den Bischöfen im deutschen Sprachraum approbierte neue Bibelübersetzung bestätigt. In Heft 2/2016 von "Heiliger Dienst" zum Thema "Schrift & Liturgie" erscheint u.a. ein Beitrag zur Revisionsarbeit von Bischof Dr. Joachim Wanke.

Weg der Barmherzigkeit – eine Andacht in 14 Stationen

Betrachtungen mit Texten und Bildern des Künstlers Heinz Ebner zu den 14 Werken der Barmherzigkeit in Fortführung der 14 Kreuzwegstationen.

Pfarrmoderator Anton Strutzenberger

verstarb in der Nacht auf Sonntag, 17. April 2016

Anton Strutzenberger, Pfarrmoderator in der Machstraße war langjähriges Mitglied der Liturgischen Kommission für Österreich [LKÖ].

Liturgisches Institut der deutschsprachigen Schweiz

Deutsches Liturgisches Institut, Trier

Das Gotteslob

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Grafik: Monika Bartholomé

©KBW Stuttgart

Darstellung:
http://www.kirchenmusikkommission.at/