Monday 2. May 2016
Glauben|Feiern
Ein Informationsportal des Österreichischen Liturgischen Instituts

Kontakt

St.-Peter-Bezirk 1, Stiege 2

5020 Salzburg

 

E-Mail: oeli@liturgie.at

 

Telefon +43 662 844576-84

DVR-0029874 (046)

 

Bürozeiten:

Mo – Fr 8:00 – 12:00 Uhr

 

  • Publikationen

    des Österreichischen Liturgischen Instituts

    Der "Heilige Dienst" ist die österreichische Fachzeitschrift für pastoralliturgische Inhalte.

    Zu den Publikationen des Instituts gehören ebenso die "Texte der Liturgischen Kommission für Österreich". Das ÖLI ist zusammen mit den Liturgischen Instituten in Trier und Fribourg Mitherausgeber der Zeitschriften "Gottesdienst" und "praxis-gottesdienst"sowie pastoralliturgischer Behelfe.

     

  • Service

    Anregungen &

    Downloads

    Hier finden Sie Gestaltungsideen, Tipps und Anregungen für die liturgische Praxis, Literaturhinweise und allerhand Hintergrundinformationen.

  • Kursangebote

    Fortbildung ι Informationen

     

    Informationen zu Liturgie im Fernkurs: Voraussetzungen, Möglichkeiten, Kosten etc.

    Ankündigung von Kurswochenenden und sonstigen Fortbildungsangeboten

Aktuelles

Ab Herbst neue Einheitsübersetzung - auch für die Liturgie

Im Vatikan wurde die von den Bischöfen im deutschen Sprachraum approbierte neue Bibelübersetzung bestätigt. In Heft 2/2016 von "Heiliger Dienst" zum Thema "Schrift & Liturgie" erscheint u.a. ein Beitrag zur Revisionsarbeit von Bischof Dr. Joachim Wanke.

Weg der Barmherzigkeit – eine Andacht in 14 Stationen

Betrachtungen mit Texten und Bildern des Künstlers Heinz Ebner zu den 14 Werken der Barmherzigkeit in Fortführung der 14 Kreuzwegstationen.

Pfarrmoderator Anton Strutzenberger

verstarb in der Nacht auf Sonntag, 17. April 2016

Anton Strutzenberger, Pfarrmoderator in der Machstraße war langjähriges Mitglied der Liturgischen Kommission für Österreich [LKÖ].

Heft 1-2016

 

Leben und Feiern in Vielfalt 

Auf der Suche nach christlich-muslimisch verantworteter Praxis
Dokumentation des 37. Symposions der Liturgischen Kommission für Österreich, 5.–6. Oktober 2015

 

Klavierbuch zum Gotteslob

Das Klavierbuch ist eine offizielle Begleitpublikation zum Gotteslob. Die 2 Bände enthalten zu allen Liedern und Gesängen des Stammteils ein Vorspiel sowie je einen leichten und einen anspruchsvolleren Klaviersatz

"Hören wie im Himmel"

Schwerhörige im Gottesdienst

Hörbehinderten ist die tätige Teilnahme im Gottesdienst meist eingeschränkt möglich, weil sie das Gesprochene nur unzureichend verstehen können.

"Schappschuss"

Unter dieser Rubrik werden Beobachtungen aus der Praxis kommentiert.

 

EINE SCHALE FÜR DIE TAUFE

Liturgisches Institut der deutschsprachigen Schweiz

Deutsches Liturgisches Institut, Trier

Das Gotteslob

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Grafik: Monika Bartholomé

©KBW Stuttgart


 

Österreichisches Liturgisches Institut
Postfach 13
A-5010 Salzburg
©2016 Medienreferat der Österreichischen Bischofskonferenz. Alle Rechte vorbehalten.
Darstellung:
http://www.liturgie.at/